Kürbis-Cannelloni mit Räucherforelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Stk. Räucherforellenfilet (mit Haut)

Für den Cannelloni-Teig:

  • 160 g Mehl
  • 80 g Hartweizengrieß
  • 1 Stk. Eigelb
  • 2 Stk. Eier
  • Salz

Für die Füllung:

  • 700 g Muskatkürbis (reifer)
  • Kümmel (ganz)
  • 3 Stk. Schalotten (geschält)
  • 1 Stk. Salbeizweige
  • 100 g Créme fraîche
  • 1 Prise Piment
  • Etwas frische Chilischote (ohne Kerne, geschnitten)
  • Salz

Für die Sauce:

  • 200 ml Hühnerfond
  • 6 cl Süßwein
  • 50 g Kernöl
  • Etwas Muskatnuss (gerieben)

Für die Kürbis-Cannelloni mit Räucherforelle den Nudel-Cannelloniteig zubereiten. Dazu Mehl, Weizengrieß, 1 Eigelb, 2 Eier und eine Prise Salz mit Wasser zu einem ziemlich festen Teig verkneten (am besten in einer Küchenmaschine).

 

Teig in eine Folie hüllen und mindestens 4 Stunden kühl ruhen lassen.

 

Für die Sauce den Hühnerfond mit der Räucherforellenhaut 2 Minuten köcheln lassen, abseihen und um die Hälfte reduzieren.

Süßwein zugeben, nochmals mit dem Kürbiskernöl einkochen und mithilfe eines Stabmixers aufschäumen.

 

Für die Füllung 500 g Kürbis schälen, Kerne und Fäden entfernen, in Stücke schneiden, etwas salzen und Kümmel zugeben.

 

1,5 Stunden, in Alufolie gepackt, bei 180° C im Ofen garen.

Die Schalotten hacken, mit je 1 EL Olivenöl und Chili sowie mit fein geschnittenem Salbei anschwitzen.

Den gegarten Kürbis zugeben und fertig kochen.

 

Mit einem Erdäpfelstampfer zerkleinern und mit Piment und Salz würzen.

 

Den restlichen Kürbis schälen und entkernen, klein würfeln und in wenig Olivenöl in der Pfanne sautieren, salzen und zugedeckt weiterdünsten.

Ab und zu mit etwas Wasser befeuchten.

 

Dann die Kürbiswürfel und das Püree vermischen, zurück auf den Herd stellen und die Crème fraîche unterheben.

Wenn nötig, nachsalzen.

 

Sollte die Masse zum Füllen zu weich sein, einfach noch ein wenig einkochen lassen.

Sollte dies nichts helfen, geben Sie am besten ein paar Erdäpfelflocken oder Weißbrotbrösel dazu, um die Masse kompakter zu halten.

 

Den Teig dünn ausrollen, in 8 gleichmäßige Rechtecke (10 x 7 cm) teilen und in reichlich Salzwasser kochen.

Abschrecken und abgetropft auf einem Küchentuch ausbreiten.

Mit der noch warmen Kürbisfülle füllen und zu Cannelloni aufrollen.

 

Die Cannelloni in tiefen Tellern mittig anrichten und mit der Sauce und den leicht lauwarmen, in 5 mm Tranchen geschnittenen Räucherforellenfilets fertigstellen.

 

Tipp

Um die Cannelloni noch zusätzlich geschmacklich zu verbessern, kann man sie nach dem Füllen mit geriebenem Parmesan bestreuen und im Ofen bei 250° C bei Oberhitze gratinieren. Oder man flämmt sie einfach mit einem Bunsenbrenner.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare13

Kürbis-Cannelloni mit Räucherforelle

  1. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 18.10.2015 um 17:30 Uhr

    toll

    Antworten
  2. rickerl
    rickerl kommentierte am 21.09.2015 um 17:00 Uhr

    Sicher lecker

    Antworten
  3. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 02.08.2015 um 23:36 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 08.06.2015 um 19:30 Uhr

    gut

    Antworten
  5. monikalack
    monikalack kommentierte am 01.05.2015 um 09:10 Uhr

    Klingt gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche