Kühle Getränke: Vier Rezepte ohne Alkohol

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Info
  • Von Maria Bueche

Bowle Pfirsich Melba::

  • (ergibt 3, 5 l)
  • 1000 g Pfirsiche, vollreif, halbiert und entsteint
  • 300 g Pfirsiche
  • 3 Zitronen (Saft)
  • 300 ml Himbeersirup
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanilleschote, in Längsrichtung halbiert
  • 2000 ml Mineralwasser
  • 10 Eiswürfel

Erdbeermix mit Honigloeffel::

  • (ergibt 800 ml)
  • 300 ml Kefir
  • 100 ml Naturjoghurt, fettarm
  • 400 g Erdbeeren
  • 1 Handvoll feiner Minzblättchen
  • 4 Teelöffel Honig, mild
  • 3 Eiswürfel

Eistee mit Ingwer und:

  • Limone: (ergibt in etwa 1, 2 l)
  • 5 Orangen
  • 4 Zitronen
  • 1 Limone
  • 1 sm Ingwer (Wurzel)
  • 1 Bund Minze (frisch)
  • 4 Teebeutel Earl Grey oder evtl. entsprechende Masse losen Tee
  • 6 Würfel Brauner Zucker, ca. bzw. die entsprechende Masse flüssigen Süssstoff
  • Eiswürfel

Melonen-Orangen-Saft::

  • (ergibt beinahe 2 l)
  • 900 ml Wasser
  • 125 g Zucker
  • 1 Orange (abgeriebene Schale)
  • 450 g Melonenfruchtfleisch ohne Kerne
  • 300 ml Orangen (Saft)
  • 150 ml Zitronen (Saft)

Etwa ein Mix aus den letzten Erdbeeren vor der kurzen Pause bis zur zweiten Ernte im August. Die Mischung aus Kefir und Joghurt lässt gerade so viel Säure zu, dass die Beeren die Hauptrolle aufbewahren.

Der Honigloeffel macht es zur ganz persönlichen Geschmacksentscheidung, wie viel Süsse die Früchte noch bekommen sollen. Den erfrischenden Eistee mit Minze und viel agrumem Aroma bereitet man am Besten auf der Stelle in doppelter Masse zu. So rasch wie er getrunken wird, können Sie gar nicht schauen.

Oskar Marti empfiehlt, die Küchenkräuter einfach für etwa eine Minute in ein leeres Glas zu legen und sie kurz vor dem Eingiessen ein weiteres Mal herausnehmen. Geeignet sind Pflanzen, die ätherische Öle enthalten, bspw. Pfefferminze, Rosmarin, Basilikum, Lavendel bzw. Zitronenmelisse.

Die Öle der Küchenkräuter steigen im Glas auf und hinterlassen ihren Wohlgeruch. Wenn es passt, kann man sie selbstverständlich ebenso im Glas.

Saft einer Zitrone, Sirup und Zucker im Handrührer fein zermusen. Das Vanillemark mit dem Messerrücken aus der Schote kratzen und beifügen.

Alles in eine Bowlenschüssel gießen, die Pfirsichwürfel einrühren und mit Mineralwasser auffüllen. Eiswürfel hinzfügen und abgekühlt zu Tisch bringen.

_Erdbeermix mit Honigloeffel_ Kefir und Joghurt herstellen den Mix säuerlich frisch, Honig gibt seine Süsse dazu. Verwenden Sie einen cremigen Honig, der gut am Löffel haften bleibt. Geschmacklich eignen sich milde Blütenmischungen.

Tannenhonig schmeckt stark heraus. Experimente mit Lavendel- oder evtl. Orangenblütenhonig sind selbstverständlich erlaubt.

1. Die Erdbeeren abspülen und die Stiele abzupfen. Die Minzblättchen zerpflücken.

2. Erdbeeren, Joghurt, Kefir und Minze mit 2 Tl Honig in ein hohes Behältnis Form und mit dem Mixstab grob zerkleinern.

3. Drei Eiswürfel dazugeben und mit dem Mixstab zerkleinern. In Gläser befüllen und auf jedes Glas einen Klecks Naturjoghurt Form.

Je einen langstieligen Löffel mit Honig in den Erdbeermix stellen. Einrühren nach Wahl.

_Eistee mit Ingwer und Limone_ Earl Grey belebt mit der duftig-bitteren Bergamotte. Viel Eis und Minze herstellen den Kühleffekt. Ingwer und Zitrusfrüchte sorgen für Exotik.

1. Ingwer abschälen, in feine Scheibchen schneiden und zwei Drittel davon in die Teekanne Form. Teeblätter oder evtl. -beutel hinzfügen und mit 1 l kochend heissem Wasser aufgiessen. Nach ca. vier Min. die Blätter entfernen und zehn Min. auskühlen.

2. In der Zwischenzeit 4 Orangen, 3 Zitronen sowie die Limone ausdrücken. Den Saft in ein hohes Glasgefäss Form und den braunen Zucker oder Süssstoff nach Lust und Laune untermengen. Die restlichen Ingwerscheiben hinzfügen und mit dem noch warmen Tee aufgiessen.

3. Abkühlen und nach einer Stunde zur weiteren Kühlung in den Kühlschrank stellen.

4. Erst kurz vor dem Servieren die Scheibchen der restlichen Zitrusfrüchte und Minzzweige hinzufügen. Den Tee in hohe Gläser befüllen, mit den Früchten und Minze dekorieren.

_Melonen-Orangen-Saft_

Das Wasser mit dem Zucker sowie der Orangenschale bei niedriger Hitze erhitzen, bis der Zucker gelöst ist, dann auskühlen. Das Melonenfruchtfleisch mit Orangen- und Saft einer Zitrone im Handrührer fein zermusen. Die Ingredienzien durchrühren und den Saft gut gekühlt zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kühle Getränke: Vier Rezepte ohne Alkohol

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche