Küchenkräuter-Involtini mit Polenta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Schalotten
  • 4 EL Butter (kalt)
  • 1 Bund Rucola
  • 2 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 Kalbsschnitzel aus der Nuss a 80 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 ml Weisswein
  • 125 ml Rindsuppe
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • 3 EL Olivenöl

Für die Polenta::

  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter
  • 350 ml Rindsuppe
  • 100 g Maisgriess
  • 1 Prise Safran
  • 30 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Schalotten von der Schale befreien, in hauchdünne Scheibchen schneiden und in einer Bratpfanne mit 1 El Butter anschwitzen. Rucola, Thymian und Rosmarin abbrausen, trocken schütteln. Die Küchenkräuter und 3 Blätter Rucol klein hacken und unter die angeschwitzten Schalotten vermengen. Die Schnitzel zwischen einem Tiefkühlbeutel hauchdünn plattieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Kräuterschalotten auf den Schnitzeln gleichmäßig verteilen.

Die Schnitzel eng aufrollen und nach Geschmack mit Zahnstochern fixieren. 2 El Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Die Rollen darin erst einmal auf der Naht anbraten, dann von allen Seiten bei mittlere Hitze insgesamt ungefähr 10 min rösten. Für die Polenta Schalotte abschälen und klein schneiden. In einem Kochtopf mit Butter die Schalotte anschwitzen. Mit klare Suppe auffüllen und aufwallen lassen. Unter laufendem Rühren gemächlich den Maisgriess einrieseln und bei niedriger Hitze Polenta ausquellen (Quellzeit ist abhaenig von der Griesssorte, dazu Packungsangabe beachten). Safran unter die Polenta vermengen. Parmesan fein raspeln und unter die gequollene Polenta vermengen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Involtini aus der Bratpfanne nehmen, mit Aluminiumfolie bedecken und im Backrohr bei 60 °C warm stellen.

Den Bratensatz in der Bratpfanne mit Weisswein löschen. Die Rindsuppe hinzugießen und alles zusammen um die Hälfte kochen. Die übrige Butter in kleinen Flocken unterziehen und die Sauce damit binden. Aus Balsamessig, Senf und Olivenöl eine Salatsauce vermengen, diese mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Rest Rucola mit der Salatsauce einmarinieren. Involtini mit der Sauce beträufelt zu Tisch bringen, dazu Rucolasalat und Polenta zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Küchenkräuter-Involtini mit Polenta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche