Küchenkräuter-Hackbällchen auf Kartoffelsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 300 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 1 Bund Radieschen
  • 400 g Faschiertes (gemischt)
  • 400 g Frühlingsquark
  • 2 EL (20 g) Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat (gerieben)
  • 2 EL Mineralwasser
  • 2 EL Öl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 150 g Joghurt-Salatcreme
  • 3 EL Essig (eventuell mehr)
  • Kerbel oder evtl. Petersilie, evtl

1. Erdäpfeln abspülen und in Wasser 20 min machen. Darauf abschrecken, abschälen und abkühlen. Erbsen entfrosten. Radieschen reinigen, abspülen und in Stückchen schneiden.

2. Faschiertes, 100 g Salz, Frühlingsquark, Semmelbrösel, Pfeffer, ein klein bisschen Muskatnuss und Mineralwasser zusammenkneten. Daraus ungefähr 24 kleine Bällchen formen. Im heissen Öl rundum ungefähr 5 Min. braun rösten.

Abkühlen.

3. Schnittlauch abspülen und in feine Rollen schneiden. Mit 300 g Topfen, Salatcreme und Essig durchrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

4. Erdäpfeln in Scheibchen schneiden. Mit Erbsen, Radieschen und Soße vermengen. Ca. 30 Min. ziehen. Blattsalat noch mal nachwürzen.

Mit Hackbällchen anrichten und mit Kerbel garnieren.

Dauer der Zubereitung: 45 Min.

660 2770 36 29 58

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Küchenkräuter-Hackbällchen auf Kartoffelsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche