Küchenkräuter-Gazpacho mit pochiertem Saiblingsfilet_1

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Schalotten (geschält, fein gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe abgeschält fein gewürfelt
  • 1 Salatgurke
  • 1.5 Grüne Paprika +/- jeweils nach Grösse
  • 4 Vollreife Strauchtomaten
  • 100 g Blattspinat
  • 30 g Petersilie (glatt)
  • 30 g Sauerampfer
  • 30 g Kapuzinerkresse
  • 30 g Rucola
  • 30 g Brunnenkresse
  • 30 g Vogelmiere bzw. Taubnessel
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 100 ml Olivenöl ((1))
  • Saft einer Zitrone (frisch gepresst)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Fisch:

  • 4 Saiblingsfilet, jeweils etwa 80g Haut und Gräte entfernt
  • 100 ml Olivenöl (Menge anpassen)
  • 3 Zitronenschale unbehandelte Frucht
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 2 Lorbeerblätter

Garnitur:

  • 2 Scheiben Toastbrot in 1 cm große Würfel
  • 4 Wachteleier hart gekocht, abgeschält

Toastbrotwürfel in einer Bratpfanne mit wenig Olivenöl kross rösten.

Gurke und Paprika von der Schale befreien (Paprika muss nicht unbedingt abgeschält werden), Kerngehäuse herauslösen und für die Garnitur einen kleinen Teil in sehr feine Würfel schneiden. Restliche Gurke und Paprika sowie die Paradeiser grob zerschneiden, mit ein wenig Salz und Pfeffer in einen Handrührer Form und fein zermusen, dann durch ein feines Sieb passieren. Im Kühlschrank abgekühlt stellen.

Den Spinat und die gezupfte Blattpetersilie kurz mit dem Knoblauch und den Schalotten in wenig Olivenöl anschwitzen und im Kühlschrank abgekühlt stellen.

In der Zwischenzeit das Olivenöl für die Fischfilets in eine Bratpfanne Form, gemeinsam mit Thymian, Pfefferkörner, Zitronenschale und Rosmarin, und gemächlich auf etwa fünfzig Grad erwärmen.

Die Spinatmasse auspressen und mit den gezupften Wildkräuterblaetter (für die Garnitur ein paar Blätter zur Seite legen) in den Gemüsesaft Form und mit dem Handrührer fein zermusen.

Dabei Olivenöl (1) und Gemüsesuppe einlaufen und mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen. Eventuell mit ein klein bisschen geriebenem Weissbrot abbinden und abgekühlt stellen.

Die Saiblingsfilet im aromatisierten warmen Olivenöl pochieren, etwa fünf min. Die Masse Olivenöl muss so bemessen sein, dass die Fischfilets mit Öl leicht bedeckt sind: die Bratpfanne sollte gerade so groß sein, dass die Fischfilets aneinander Platz haben.

Das Kräutersüppchen in kalte Teller gießen und das pochierte, abgetropfte Saiblingsfilet hinein Form. Mit den feinen Gemüsewürfeln, Brotwürfeln und den Kräuterblättchen - und/oder nach Lust, Laune & Saison andere Küchenkräuter oder Blumen - überstreuen und zwei halbe Wachteleier anlegen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Küchenkräuter-Gazpacho mit pochiertem Saiblingsfilet_1

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche