Kuchen von schwarzen Johannisbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Konische Kuchenform mit 28 cm Durchmesser

Mürbeteig:

  • 360 g Mehl
  • 240 g Butter
  • 120 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Belag:

  • 1000 g Johannisbeeren
  • 280 g Zucker (aufgeteilt in 100 g und 180 g)
  • 6 Eiklar
  • 180 g Mandelkerne (geschält, gemahlen)
  • 80 g Biskuitbrösel
  • 0.5 Zitrone (abgerieben)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Mürbteig: Die Ingredienzien rasch miteinander zusammenkneten, in Klarsichtfolie einwickeln und wenigstens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen. Den Teig zirka 4 mm dick auswalken und die gefettete konische Kuchenform mit dem Teig ausbreiten.

Belag: Die geputzten und entstielten Johannisbeeren mit 100 g Zucker überstreuen. Den ausgerollten Teig mit Biskuitbröseln überstreuen. Eiklar mit restlichem Zucker (nach und nach dazugeben) zu sehr steifem Eischnee aufschlagen. Zitronenabrieb und gemahlene Mandelkerne unterziehen. Die Hälfte der Eisschneemasse mit den Johannisbeeren vermengen und auf dem Kuchenboden gleichmäßig verteilen. Den übrigen Eisschnee darüber Form und glatt aufstreichen.

Bei 190 °C Ober- und Unterhitze etwa 40 Min. backen.

Tipp: Da die Johannisbeeren bei dem Backen viel Saft abgeben, muss der Mürbteig ausreichend mit Biskuitbröseln bestreut bzw. ungefähr 10 Min. "blind gebacken" werden, damit der Kuchen nicht zu nass wird.

x. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kuchen von schwarzen Johannisbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche