Krustenbraten mit Lavendelhonig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Schweineschulter mit Schweineschwarte ohne Knochen,
  • 2-2, 5 Kg
  • 1 Honig (ca. 150g)
  • 2 EL Lavendelblüten
  • 1 EL Salz (grob)
  • 1 Teelöffel Paprika (edelsüss)
  • 0.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • Pfeffer
  • 1 Karotte
  • 2 Zwiebel
  • 0.5 piece Sellerie
  • 1 bottle helles Bier
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 1000 ml klare Suppe
  • 1 Zweig Thymian
  • Öl (zum Braten)
  • 6 ZweigeLavendel

Bohnen::

  • 1000 g Frische dicke Bohnenkerne (Fèves)
  • 1 Zwiebel
  • 4 Scheiben Bacon
  • 200 g Erdapfel (gewürfelt)
  • 200 ml klare Suppe
  • 2 Zweig Thymian
  • 20 Oliven
  • 2 Paradeiser, Concassé
  • 30 g Butter

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Den Schweinsbraten entweder bereits eingeschnitten kaufen, ansonsten das rohe Fleisch auf der Schwartenseite mit kochend heissem Wasser ein paarmal begießen und rautenförmig mit einem scharfen Küchenmesser einkerben.

Honig in einem Kochtopf erhitzen. Inzwischen Lavendelblüten ohne Stiele in eine Bratpfanne Form und im Herd (nur Oberhitze) für 1-2 Min. trocken erhitzen. In einem Mörser die Blüten zerquetschen. Die Lavendelblüten zu dem Honig Form und 15 Min. ziehen. Darauf den Honig durch ein feines Sieb passieren.

3 El Lavendelblütenhonig mit dem groben Cayenne, Salz, Paprika und weissen Pfeffer durchrühren. Den Braten mit der Honig-Würze herzhaft einreiben bzw. einpinseln. Braten auf einen Gitter-Bratrost legen.

Karotte, Zwiebeln und Sellerie von der Schale befreien und grob würfelig schneiden. Das Gemüse mit ein klein bisschen Öl in die Fettwanne des auf 170 °C aufgeheizten Ofens Form. Darüber den Gitterrost mit dem Braten stellen. Nach 15 min Paradeismark zu dem Röstgemüse Form und die klare Suppe aufgießen. Alle 15 min den Braten mit ein klein bisschen Bier begießen.

Der Braten bleibt 90 Min. im Herd. 15 Min. vor Beendigung der Garzeit den Braten wiederholt mit der Honigwürze einpinseln, aber nicht mehr begießen. Braten vor dem Aufschneiden wenige Min. ruhen.

Bohnenkerne in Salzwasser 3 Min. blanchieren und die dicke Haut schälen. Zwiebel und Bacon in feine Würfel schneiden mit wenig Butter ohne Farbe anschwitzen. Kartoffelwürfel (ca. Einen 1/2 cm groß) und die gepellten Bohnenkerne hinzufügen. klare Suppe hinzugießen und 10-15 Min. mit den Thymianzeigen gardünsten. Oliven in Scheibchen schneiden und mit den Paradeisern zu den fertig gegarten Bohnenkernen Form. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und mit ein wenig kalter Butter binden.

Die im Herd entstandene Bratensosse durch ein Sieb gießen und zum Kochen bringen nach Belieben ein wenig kochen oder abbinden. Wenige Lavendelblüten und Thymianblättchen hinzufügen und mit ein wenig Lavendelhonig nachwürzen.

Braten zerlegen. In die Mitte des Tellers ein klein bisschen Bohnengemüse Form. Die Bratenscheibe darauflegen. Mit der Soße umgiessen und mit den Lavendelblüten dekorieren.

ex. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krustenbraten mit Lavendelhonig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche