Krosse Lachsschnitte mit Peperonata

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Peperonata:

Die Paprikaschoten vierteln, die weißen Trennwände entfernen und die Schoten in Würfel schneiden. Die Zwiebel in Spalten schneiden, die Knoblauchzehe fein hacken. In einem Topf das Olivenöl erhitzen. Paprika, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Tabascosauce würzen. Paprikapulver einstreuen, mit Weißwein ablöschen und 3 Minuten köcheln lassen. Das gut entgrätete Lachsfilet in Portionsstücke teilen. Salzen und auf der Hautseite bemehlen.
In einer Pfanne Sonnenblumenöl erhitzen. Die Filets mit der Hautseite nach unten einlegen und braten, bis die Haut knusprig ist und die Filets an der Oberseite nur mehr leicht glasig sind. Lachsfilets wenden und vom Herd nehmen. Die fertige Peperonata auf Tellern anrichten und mit Thymian bestreuen. Die gebratenen Lachsschnitten darauf setzen und vor dem Servieren noch mit etwas Olivenöl beträufeln.

Tipp

BEILAGENEMPFEHLUNG: Cremepolenta oder mit Kräuterbutter bestrichene, knusprig getoastete Weißbrotscheiben

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Krosse Lachsschnitte mit Peperonata

  1. monikalack
    monikalack kommentierte am 08.05.2015 um 18:12 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 09.07.2014 um 06:31 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche