Kross gebratene Hähnchenkeulen auf Tomatenchutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Tomatenchutney::

  • 1 Schalotte, in feine Würfel geschnitten
  • 1 EL Butterschmalz
  • 20 g Sesamöl
  • 1 EL Zucker
  • 0.5 Chilischote
  • 60 ml Balsamicoessig (weiss)
  • 2 EL Ketchup
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Paradeiser (entkernt, geschält)
  • In Würfel geschnitten
  • 1 EL Korianderkraut
  • 1 Teelöffel Kurkuma (pulver)

Hähnchenkeulen::

  • 80 g Mehl
  • 3 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 Teelöffel Paprikapulver (scharf)
  • 0.5 Teelöffel Senfpulver
  • 4 lg Hähnchenkeulen, im Gelenk halbiert
  • Salz
  • Butterschmalz (zum Ausbacken)
  • Korianderkraut zum Garnieren

1. Schalottenwürfel in Butterschmalz andünsten. Sesamöl und Zucker hinzugeben, Schalotten kurz glasieren. Chilischote hinzugeben und das Ganze mit Essig löschen. Tomatenketchup darunter rühren, mit Salz, Pfeffer würzen. Tomatenwürfel, Korianderkraut und Kurkumapulver darunter rühren.

2. Knoblauch, Paprika, Mehl- und Senfpulver vermengen. Hähnchenkeulen mit Salz würzen, in einen großen Tiefkühlbeutel Form, gewürztes Mehl hinzfügen und alles zusammen gut vermengen.

3. Hähnchenkeulen im nicht zu heissen Butterschmalz bei mittlerer Hitze 10-15 min unter häufigem Wenden goldbraun rösten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abrinnen.

4. Tomatenchutney gemeinsam mit den Hähnchenkeulen anrichten, Henderl mit Salz würzen und mit Korianderkraut garnieren.

Das Tomatenchutney kann abgekühlt oder evtl. warm gereicht werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kross gebratene Hähnchenkeulen auf Tomatenchutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche