Kriegsallerleisuppe 1944/45

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2000 ml Wasser
  • 50 g Fett
  • 1 Häuptelsalat
  • 1 Tasse (125 ml)Sauerkraut
  • 2 Rettiche - nur die Blätter
  • 1 Karfiol, nur die Blätter
  • 3 lg Erdäpfeln
  • 1 Porree
  • 1 Karotte
  • Mehl
  • Salz
  • 10 g Germ
  • 1 Zwiebel

Zwiebel abschneiden, in dem Fett anrösten. Einen EL Mehl darüber stäuben, braun werden. Mit Wasser löschen. Salz und Germ dazugeben. Die Erdäpfeln abschälen und würfelig schneiden. Porree, Karotten, Blattsalat, Karfiol- und Rettichblaetter nach dem Waschen mit dem Sauerkraut klein hacken. Zusammen mit den Erdäpfeln an die klare Suppe Form. Etwa 40 Min. machen.

Anmerkung des Erfassers: Die Rettiche und der Karfiol wurden selbstverständlich zu anderen Gerichten verwendet. Man konnte es sich nur nicht leisten, ein klein bisschen "umkommen" zu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kriegsallerleisuppe 1944/45

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche