Kressesueppchen mit Lachsforelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 600 ml Gemüsebouillon
  • 100 g Erdapfel; Masse anpassen, z.B. Bintje
  • 200 g Lachsforellen-Filets o. Haut
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (edelsüss)
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 50 g Kresse
  • 90 g Saucenhalbrahm

Haben Sie schon dieses Fischrezept ausprobiert?

(*) Entrée für 4 bzw. Mahlzeit für 2 Leute Die Suppe aufwallen lassen, Die Erdapfel in 1 cm große Würfelchen schneiden und einfüllen. Ca. Zehn Min. weich auf kleiner Flamme sieden.

Die Fischfilets in schmale Streifchen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Den Saft einer Zitrone durch ein Sieb darüber-gießen. Zugedeckt fünfzehn min einmarinieren, nicht in den Kühlschrank stellen.

Erdäpfeln samt Flüssigkeit in ein hohes Gefäß umschütten. Kresse klein schneiden (ein kleines bisschen für die Garnitur zurückbehalten) und. Mit dem Rahm, beigeben. Mit dem Pürierstab zermusen, bis eine schaumige Suppe entsteht. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Fischstreifen samt Marinade in die Bratpfanne Form und die Suppe darüber gießen. Nochmals kurz aufwallen lassen, auf der Stelle von dem Küchenherd nehmen und zwei Min. ziehen.

Anrichten und mit der übrigen Kresse garnieren.

Dazu passt: mit wenig Knoblauchbutter überbackenes Weissbrot.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kressesueppchen mit Lachsforelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche