Kressesalat mit Forellenfilet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Zuckerschoten
  • Salz
  • 4 Forellenfilets (geräuchert)
  • 1 Bund Radieschen
  • 2 Eier
  • 150 g Spinat
  • 1 Bund Brunnenkresse
  • 1 Bund Portulak (oder ersatzweise
  • 100 g Vogerlsalat und 1 El Kapern)
  • 6 EL Italian-Dressing
  • 1 Apfel
  • 1 Tasse Sauerrahm
  • 100 ml Schlagobers-Kren

1. Die Zuckerschoten säubern, spülen und in leicht gesalzenem Wasser blanchieren; abrinnen.

2. Die Forellenfilets im Backrohr bei kleinster Schaltstufe (50 °C ) 15 Min. erwärmen.

3. Radieschen reinigen, abspülen und in schmale Scheibchen schneiden. Eier 6 bis 7 min machen und abschrecken.

4. Zarte Spinatblätter, Brunnenkresse und Portulak abspülen und trockenschleudern. Alle vorbereiteten Salatzutaten, bis auf die Eier, mit Italien-Dressing in einer Backschüssel vermengen, Kapern dazugeben.

5. Erwärmte Forellenfilets und jeweils eine Eihälfte darauf anrichten.

Den Apfel abschälen, raspeln und mit saurer Schlagobers unter den Kren rühren, dazu anbieten.

Schmeckt gut mit Vollkornbrot und Butter.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kressesalat mit Forellenfilet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche