Kressesahnesuppe mit Eierstich

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Bund Suppengrün
  • 50 g Champignons
  • 1 EL Butter
  • 500 ml Wasser
  • 2 Eier
  • 3 EL Kondensmilch; (12% Fett) (1)
  • 1.5 EL Paradeismark; aus der Dose
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 300 ml Kondensmilch; (12% Fett) (2)
  • 50 g Brunnenkresse; oder evtl. Gartenkresse
  • 3 EL Kondensmilch; (12% Fett) (3)

Suppengrün säubern, spülen und kleinschneiden. Champignons säubern. Butter schmelzen lassen und das Suppengrün und die Champignons durchdünsten.

Mit Wasser auffüllen, zum Kochen bringen und zirka 20 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen.

Für den Eierstich Eier mit Kondensmilch (1) versprudeln und mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Ein Häferl mit Butter ausfetten, die Eiermasse hineinfüllen, im heissen Wasserbad in etwa 20 Min. stocken, in der Tasse auskühlen und stürzen.

Die gestockte Eiermasse kleinwürfelig schneiden, die erkaltete Gemüsesuppe mit dem Gemüse im Handrührer zermusen, durch ein Sieb aufstreichen und mit Kondensmilch (2) auffüllen und aufwallen lassen.

Kresse vorsichtig unter fliessendem kaltem Wasser abbrausen, abtrocknen und mit Kondensmilch (3) im Handrührer zermusen. Unter die erhitzte Suppe rühren, auf Teller gleichmäßig verteilen, die Eierstichwürfel auf die Teller gleichmäßig verteilen und mit Kresse garnieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kressesahnesuppe mit Eierstich

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche