Kresse-Käse-Törtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter (oder Margarine)
  • 2 EL Wasser (kalt, eventuell mehr)
  • 2 Bund Brunnenkresse
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 sm Geschnittene Schalotte
  • 150 g Cheddar (gerieben)
  • 4 EL Joghurt (natur)
  • 0.5 Teelöffel Paprika

1. Mehl in eine geeignete Schüssel sieben und das Salz hinzfügen. 50 g Butter bzw. Leichtbutter in das Mehl durchkneten, bis die Mischung feinkrümelig wird.

2. Ausreichend Wasser untermengen, bis der Teig glatt ist.

3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auswalken und vier 10 cm Törtchenformen ausbreiten. Den Boden mit einer Gabel einstechen und abgekühlt stellen.

4. Restliche Butter oder evtl. Leichtbutter in einer kleinen Bratpfanne erhitzen. Die Brunnenkressestaengel entfernen und die Kresse mit dem Knoblauch und der Schalotte in die Bratpfanne Form. 1 bis 2 min andünsten, bis die Brunnenkresse zusammengefallen ist.

5. Die Bratpfanne von dem Herd nehmen und geriebenen Käse, Joghurt und Paprikapulver untermengen.

6. Die Mischung in die Teigformen Form und im aufgeheizten Herd bei 180 Grad / Gas Stufe 4 backen, bis die Füllung fest ist (20 min). Die Törtchen herausnehmen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

lassen, bevor Sie ihn mit den übrigen Ingredienzien für die Füllung mischen.

Diese kleinen Törtchen eignen sich ausgezeichnet zum Mittagessen oder evtl. für ein Picknick. Brunnenkresse beinhaltet sehr viel Folsäure, die in den ersten Schwangerschaftsmonaten wichtig ist.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kresse-Käse-Törtchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche