Kren-Gnocchi mit Rucola und Gänsebrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdapfel (mehligkochend)
  • Salz
  • 10 Wacholderbeeren
  • 175 g Geräucherte Gänsebrust
  • 75 g Rucola
  • 1 Ei (Gr. L)
  • 250 g Mehl (plus Mehl zum Ausrollen)
  • 50 g Hartweizengriess
  • 50 g Kren (fein gerieben)
  • 40 g Pinienkerne
  • 60 g Butter
  • 3 EL Ahornsirup

Für alle, die Erdbeeren lieben:

1. Die Erdäpfeln mit der Schale in Salzwasser gar machen.

In der Zwischenzeit die Wacholderbeeren im Mörser fein zerstoßen. Gänsebrust klein würfelig schneiden. Rucola reinigen, abspülen und grob zerschneiden.

2. Noch warme Erdäpfeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Mehl, Griess, Ei und 25 g geriebenem Kren schnell zusammenkneten, dabei mit Salz würzen. Den Teig auf leicht bemehlter Fläche zu Rollen (ca. 2, 5 cm) formen und in 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Jede Scheibe zu Rollen formen. Gnocchi aneinander auf ein bemehltes Brett legen.

3. Gnocchi portionsweise in kochend heissem Salzwasser 2-3 Min. gardünsten.

Mit einer Schaumkelle herausnehmen, gut abrinnen, in einer Backschüssel warm halten.

4. In der Zwischenzeit die Pinienkerne in der Butter goldgelb rösten, Gänsebrust und Wacholder kurz darin schwenken, Rucola hinzfügen und zusammen fallen. Ahornsirup einrühren, leicht mit Salz würzen. Alles über die Gnocchi gleichmäßig verteilen und mit 25 g Kren überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kren-Gnocchi mit Rucola und Gänsebrust

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte