Krem-Charlotte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Eier
  • 2 Eidotter
  • 100 g Zucker
  • 80 g Mehl
  • 20 g Maizena (Maisstärke)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für Die Erdbeercreme:

  • 500 g Erdbeeren
  • 1 EL Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 3 EL Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 10 Scheiben Gelatine
  • 1 EL Zucker

Für Die Pistaziencreme:

  • 2 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 200 g Schlagobers
  • 3 EL Zucker
  • 12 Scheiben Gelatine (weiss)
  • 25 g Pistazien (gehackt)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Für den Biskuitteig Eier trennen. Eiklar steif aufschlagen, dabei den Zucker nach und nach einrieseln. Eidotter unterrühren. Maizena (Maisstärke), Vanillezucker, Mehl und Salz vorsichtig unter den Teig heben. Ein Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten, den Teig gleichmässig darauf aufstreichen und im Backrohr (E-Küchenherd: 200 Grad ;

Gasherd: Stufe 3) acht bis zehn Min. backen. Auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrhangl stürzen, zusammenrollen und abkühlen.

Erdbeeren reinigen, abspülen. 3/5 davon zermusen, den Rest kleinschneiden. Zucker, Vanillezucker, Sauerrahm bzw. Crème fraiche und Erdbeerpüree durchrühren. Gelatine in kaltem Wasser zehn Min. einweichen, auspressen und bei geringer Temperatur zerrinnen lassen. Unter die Krem ziehen.

Die halbfeste Krem auf die Biskuitplatte aufstreichen. Erdbeerstückchen darauf gleichmäßig verteilen, mit Zucker überstreuen. Die Biskuitplatte wiederholt zusammenrollen. Im Kühlschrank fest werden.

Für die Pistaziencreme das Puddingpulver mit ein wenig kalter Milch anrühren. Restliche Milch mit Schlagobers und Zucker aufwallen lassen, Puddingpulver untermengen. Gelatine in kaltem Wasser zehn min einweichen, auspressen und im heissen Pudding zerrinnen lassen. Pistazien fein mahlen und unterziehen.

Eine halbrunde Glasschüssel bzw. Eisbombenform mit der in Scheibchen geschnittenen Biskuitrolle ausbreiten. Den Pudding hineingeben und mit übrigen Biskuitrollenscheiben bedecken. Im Kühlschrank circa 3 Stunden durchkühlen. Auf einen Kuchenteller stürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Krem-Charlotte

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 07.05.2014 um 12:50 Uhr

    mmmmhhh köstlich,aber mit viel Arbeit verbunden

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche