Krem au Caramel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 10 dag Zucker
  • 2 Esslöffel Cognac (oder Weinbrand)
  • 0.5 Vanilleschote
  • 40 cl Vollmilch
  • 10 cl Schlagobers
  • 4 Eier
  • 10 dag Zucker

1. Kleine feuerfeste Souffle- oder anderenfalls Timbaleförmchen in heisses Leitungswasser setzen.

2. Den Backofen auf 160 °C vorwärmen. Einen flachen Kochtopf zweifingerhoch mit Leitungswasser ausfüllen und in den Backofen stellen.

3. Den braunen Zucker mit 1 El Cognac bzw. Weinbrand und 2 El Leitungswasser in einer Kasserole mischen und goldbraun karamelisieren.

4. Förmchen aus dem Leitungswasser heranziehen, ordentlich abrinnen lassen und die halbe Menge des Karamels als schmale Schicht auf dem Böden auftragen.

5. Restlichen Karamel mit dem übrigen Cognach oder Weinbrand und 2 El Leitungswasser kurz durchkochen lassen.

6. Die Vanilleschote in Längsrichtung aufschneiden und mit der Kuhmilch und dem Schlagobers erhitzen.

7. Eier und Zucker mit mit einem Rührgerät auf mittlerer Stufe kremig, aber nicht cremig aufrühren. Der Zucker muss sich drumherum einschmelzen.

8. Die Vanilleschote aus der Kuhmilch heranziehen und das Mark hineinschaben. Die heisse Kuhmilch unter die Krem aufrühren.

9. Die Eiermilch durch ein feines Sieb vorsichtig in die Förmchen giessen. Nur zu drei Vierteln ausfüllen, da die Krem aufgeht. (Ist bei mir zweimal nicht aufgegangen) 10. Die Förmchen in das Wasserbad stellen, mit Aluminiumfolie bedecken und 40 bis 45 Min. stocken lassen.

11. Anschliessend im Eiskasten mehrere h abkühlen lassen.

12. Den Rand mit einem spitzen Küchenmesser lösen, die Krem auf den Teller stürzen und mit der Karamelsauce umgiessen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krem au Caramel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche