Krebstorte aus dem Herd

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 2 Eier
  • 25 g Schmalz
  • 2.5 EL Wasser

Füllung:

  • 3 Eier
  • 50 g Geriebener Käse; (Parmesan bzw. Emmentaler)
  • 125 g Lebkuchen
  • 125 ml Milch; Masse nach Bedarf
  • Salz
  • Safran
  • Salbei
  • Petersilie
  • 16 Garnelen; nach Geschmack 1/4 mehr
  • 1 Apfel
  • 3 Feigen (getrocknet)
  • Schmalz; zum Bestreichen

Als Entrée beziehungsweise als Hauptgericht zu zu Tisch bringen.

Aus dem Mehl, den Eiern und dem erwärmten Schmalz sowie dem Wasser einen trockenen Teig bereiten, in Klarsichtfolie einwickeln, in den Kühlschrank stellen und ein paar Stunden ruhen.

Aus den Eiern, dem Käse und Lebkuchen und nach Bedarf ein wenig Milch eine nicht zu schmale Farce bereiten. Mit den Gewürzen herzhaft nachwürzen. Den Teig auswalken, eine ofenfeste Gratinform oder Tortenspringform damit auskleiden. Die Farce einfüllen, gleichmässig auftragen und die Garnelen sternförmig eindrücken.

Den abgeschälten, entkernten Apfel und die in Streifchen geschnittenen Feigen abwechselnd dazwischen Form. Darauf den Rest des Teiges Form und verschließen. Mit Schmalz einstreichen und in das vorgeheizte Backrohr (E: 200 °C , G: Stufe 3) schieben. Ca. 45 min abbacken, bis die Kruste goldbraun ist.

Herausnehmen, die Krebstorte (bei einer Vorbereitung mit 250 g Mehl) in 8-12 Stückchen schneiden, auf Tellern anrichten und heiß - als Entrée - zu Tisch bringen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Krebstorte aus dem Herd

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche