Krebsschwänze und Porree mit Kokossauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Porree (Stange)
  • 20 Krebsschwänze; ohne Kopf und ohne Schale
  • 50 g Erdnüsse (geröstet, gesalzen)
  • 220 g Langkornreis
  • 30 g Ingwerwurzel (frisch)
  • 200 ml Geflügelfond
  • 2 EL Kokospaste; ungesüsst
  • Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • Salz
  • 1 EL Zucker
  • 30 g Butterschmalz
  • 30 g Butter
  • Koriandergrün; n. Wohlgeschmack

Porree reinigen, der Länge nach halbieren, abspülen und in 3 cm schräge Stückchen schneiden. Krebsschwänze entdarmen. Erdnüsse grob hacken.

Langkornreis nach Anweisung kochen.

Ingwer von der Schale befreien, auf der Haushaltsreibe fein raspeln und mit dem Geflügelfond aufwallen lassen. Fond zur Hälfte kochen. Kokospaste unterziehen und mit Saft einer Zitrone, Cayennepfeffer, Salz und Zucker würzen, zur Seite stellen.

Krebsschwänze mit Salz würzen und im heissen Butterschmalz auf jeder Seite 3 Min. portionsweise bei starker Temperatur rösten. Krebsschwänze aus der Bratpfanne nehmen und in Aluminiumfolie warm halten.

In derselben Bratpfanne den Porree in der Butter unter Rühren 5 min knackig andünsten.

Die Sauce in einem Kochtopf erhitzen.

Den Langkornreis mit dem Porree auf heißen Tellern anrichten. Langkornreis mit den Erdnüssen überstreuen. Die Krebsschwänze auf dem Porree setzen, mit der Kokossauce beträufeln und mit Koriandergrün garnieren.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krebsschwänze und Porree mit Kokossauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche