Krebsschwänze-Toast

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 6 Toastbrot (Scheiben)
  • 350 g Abgelöste Garnelenschwänze
  • 100 g Ungeräucherter (also grüner) fetter Speck
  • 0.5 Eiklar
  • 3 Jungzwiebel
  • 0.5 Teelöffel Ingwer (fein gehackt)
  • 0.5 Teelöffel Knoblauch (feingehackt)
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • 1 Teelöffel Sherry
  • 1 Eiklar
  • Sesamsamen zum Panieren
  • Öl (zum Ausbacken)
  • Salatblätter (zum Anrichten)

Diese Häppchen sich gut aus der Hand dienieren und passen wunderbar zu einem Glas Sekt.

1. Brotscheiben von der Rinde befreien, aufeinander-stapeln, ein Brettchen auflegen und dieses mit einem Gewicht beschweren. Brotscheiben so flachpressen.

2. Krebsschwänze entdarmen und gemeinsam mit dem Speck im elektrischen Zerhacker zerkleinern, dabei das Eiklar zufügen.

3. Frühlingszwiebeln klein hacken, gemeinsam mit Ingwer und Knoblauch unter die Garnelenmasse vermengen. Mit Pfeffer, Zucker, Salz, Sojasauce, Sherry würzen.

4. Diese Menge auf den Brotscheiben gleichmäßig verteilen, dabei schön glattstreichen. Die Brotscheiben quer vierteln.

5. Jedes Brotviertel am Beginn in Eiklar auf die andere Seite drehen, dann mit Sesamsaat panieren. In heissem Öl schwimmend golden zu Ende backen.

6. Die goldenen Toastecken gut abrinnen. Auf abgetrockneten Salatblättern hübsch anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krebsschwänze-Toast

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche