Krebsschwänze-Saté

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rohe Krebsschwänze (ohne Schale)

Marinade:

  • 1 Zitronengras
  • 2 Schalotten
  • 1 Walnussgrosses Stück Ingwerwurzel
  • 1 Teelöffel Koriandersamen
  • 1 Teelöffel Currypaste (rot)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Fischsauce
  • 0.5 Teelöffel Zucker

1. Unbedingt mittelgrosse Krebsschwänze nehmen, roh müssen sie sein und ohne Schale. Die Krebsschwänze der Länge nach am Rücken entlang aufschlitzen und entdärmen.

2. Zitronengras, Schalotten und Ingwer grob zerkleinern. Mit Currypaste, Koriander, Sojasauce, Fischsauce und Zucker im Handrührer zu einer Paste durchrühren.

3. Die Krebsschwänze gut damit einreiben, mit dieser Paste bedeckt in einer Backschüssel in etwa eine halbe Stunde einmarinieren.

4. Sie schliesslich zu dritt beziehungsweise viert auf Stäbchen spiessen und nur kurz grillen, damit sie saftig bleiben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krebsschwänze-Saté

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche