Krebsschwänze- Saganaki

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Riesengarnelen in würziger Schafkase-Joghurt-Sauce auf griechische Art
  • 400 g Riesengarnelen
  • 4 Schalotten oder evtl. 2 kleine Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • 200 ml Weisswein (trocken)
  • 300 g Sahnejoghurlt 10% Fett
  • 2 Teelöffel Mehl
  • 100 g Fetter Schafskäse (Feta)
  • 2 EL Grüner Pfeffer in Salzlake
  • 1 Bund Dill (fein gehackt)
  • 2 EL Zitronen (Saft)

1. Die Riesengarnelenschwänze abschälen (mit dem Daumen auf der Bauchseite den Panzer aufbrechen), auf der Rückenseite aufschlitzen und mit spitzem Küchenmesser den dunklen Darm entfernen Mit Küchenrolle abtrocknen

2. Die Schalotten oder evtl. die Zwiebeln und den Knoblauch enthäuten, fein in Würfel schneiden. In einer Bratpfanne im Olivenöl sachte rösten, dabei leicht karamellisieren, aber nicht braun werden lassen Die Krebsschwänze hinzfügen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, auf beiden Seiten anbraten, dann nochmal herausheben

3. Den Braten-Fond mit dem Weisswein löschen, ein klein bisschen kochen Den Joghurt mit dem Mehl durchrühren, den Schafkäse mit einer Gabel fein zerdrücken . Joghurt und Käse in den Weinfond rühren und erhitzen Den grünen Pfeffer und gehackten Dill untermengen, die Krebsschwänze ein weiteres Mal hinzfügen und erwärmen Mit Salz, Pfeffer und dem Saft einer Zitrone nachwürzen. Dazu Langkornreis und Blattsalat mit viel Dill zu Tisch bringen

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krebsschwänze- Saganaki

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche