Krebsschwänze-Omeletts - China

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Jungzwiebel
  • 150 g Tk-Perlerbsen
  • 200 g Krebsschwänze Salz
  • 5 EL Öl
  • 6 Eier
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 EL Reiswein

Die Frühlingszwiebeln säubern, spülen, trockenschwenken und samt dem dunkelgrünen Porree, aber getrennt voneinander , ungefähr 1 cm breite Ringe schneiden.

Erbsen 1 Minute in kochend heissem Salzwasser blanchieren, abgekühlt abschrecken und im Sieb abrinnen.

Krebsschwänze von den schwarzen Darmsträngen befreien, kurz abgekühlt abschwemmen, abrinnen und kleinschneiden.

1 El. Öl erhitzen, die weissen Zwiebelringe sowie die Krebsschwänze darin eine Minute unter Rühren anbraten. Erbsen hinzufügen und die Mischung mit Salz würzen. Als letztes die dunkelgrünen Zwiebelringe darunterheben.

Die Eier mit 1 Prise Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und dem Reiswein mixen und in einer 2. Bratpfanne in jeweils 1 El. Öl zu 4 dünnen Omeletts backen.

Sobald die Oberfläche zu stocken beginnt, die Garnelenmasse daraufgeben und die Omeletts zusammenschlagen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Masse: 4 Portionen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krebsschwänze-Omeletts - China

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche