Krebsschwänze nach Szechuan-Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Schwierigkeitsgrad:

  • leicht

V O R B E R E I T U N G:

  • 3 1/2 Stunden

Zubereitung:

  • 10 Min.
  • 250 g Rohe Riesengarnelen (Black Tiger Prawns) (vielleicht mehr)
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Eiklar; leicht verquirlen
  • 1 Teelöffel Stärkemehlpaste
  • 600 ml Pflanzenöl

Zum Garnieren:

  • Korianderblätter (frisch)

Sauce:

  • 1 Teelöffel Ingwerwurzel; kleingehackt
  • 2 Frühlingszwiebeln (klein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 3 sm Getrocknete rote Chilischoten; entkernt und (vielleicht mehr) kleingeschnitten
  • 1 EL Sojasauce (hell)
  • 1 Teelöffel Reiswein (oder trockener Sherry)
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 EL Austernsauce
  • 2 EL Chinesische klare Suppe oder Wasser (vielleicht mehr)
  • Tropfen Sesamöl

Nährwertangaben:

  • Kalorien.............315 Eiklar................16 g Kohlehydrate...........3 g Zucker.................1 g Fett..................27 g gesättigte Fettsäuren..3 g

Die rohen Scampi säubern und von der Schale befreien, in der aus Salz, Eiklar und der Stärkemehlpaste angerührten Menge wälzen, bis sie gut davon überzogen sind.

Das Öl in einem vorerhitzten Wok beziehungsweise einer großen Pfanne bis zum Rauchpunkt erhitzen, dann die Krebsschwänze in dem heissen Öl etwa 1 Minute frittieren. Mit einem Wok-Wender herausheben und auf Küchenrolle abrinnen.

Das Öl, bis auf ungefähr einen EL, aus dem Wok gießen. Alle Ingredienzien für die Sauce in der aufgeführten Reihenfolge dazugeben, aufwallen lassen und glattrühren.

Die Krebsschwänze dazugeben und alles zusammen gut vermengen.

Die Krebsschwänze mit frischen Korianderblättern garniert zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krebsschwänze nach Szechuan-Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche