Krebsschwänze mit Zuckerschoten in Kokosmilch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 16 Krebsschwänze
  • 250 g Zuckerschoten
  • 1 Knoblauchzehen (fein geschnitten)
  • 0.5 Teelöffel Ingwer (feingehackt)
  • 0.5 Becher Kokosmilch (ungesüsst)
  • 100 ml Schlagobers
  • 0.5 Teelöffel Thailändische Currypaste
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 1 Chilischote (ohne Kerne), fein geschnitten
  • 3 EL Fischfond
  • 1 Zweig Thai-Basilikum bzw. Koriander
  • Limettensaft nach Wunsch
  • Sojasauce nach Wunsch
  • Fischsauce (aus dem Asialaden) nach Belie
  • Öl (zum Anbraten)

Die Zuckerschoten abspülen und diagonal halbieren. Knoblauch, Schalotte und Chili in Öl anschwitzen. Ingwer und die Krebsschwänze in der Schale dazugeben und kurz anrösten. Mit Kokosmilch, Fischfond und Schlagobers aufgiessen, 3 min herzhaft machen. Zuckerschoten hinzufügen. Mit Fischsauce, Sojasauce und Limettensaft herzhaft nachwürzen. Die zerpflückten Thai-Basilikum- beziehungsweise Korianderblätter dazugeben und mit Langkornreis zu Tisch bringen.

07/11/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krebsschwänze mit Zuckerschoten in Kokosmilch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche