Krebsschwänze mit Glasnudeln, Gung Pad

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 EL Sojasauce (hell)
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 100 g Glasnudeln
  • 100 g Weisskohl
  • 2 Jungzwiebel
  • 1 Grosse Paradeiser
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 EL Austernsauce
  • 1 EL Zucker

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

1/2 Tl. Schwarzer pfeffer; f. A.d.M.

Die Köpfe von den Scampi abtrennen. Die Scampi so von der Schale befreien, dass das Schwanzende dran bleibt. Die Scampi am Rücken in Längsrichtung leicht einkerben und reinigen. Mit der Sojasauce und dem Pfeffer würzen. Die Glasnudeln in heissem Wasser 10 min einweichen, abrinnen und mit einer Schere abschneiden. Den Weisskohl reinigen und zirka zwei Zentimeter große Quadrate schneiden. Die Frühlingszwiebeln reinigen, in Längsrichtung halbieren und zirka drei Zentimeter lange Stückchen schneiden. Der Paradeiser abspülen und achteln. Den Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und den Knoblauch darin goldgelb rösten. Die Scampi hinzfügen und bei starker Temperatur zirka eine Minute rösten, bis sie sich hellrot färben. Die Weisskohlwürfel dazugeben und eine weitere Minute rösten. Der Paradeiser, die Frühlingszwiebeln, die Glasnudeln, die Fisch- und Austernsauce, den Zucker und ein wenig Wasser zufügen und alle Ingredienzien gut mischen. Etwa eine Minute weiterbraten, dann zu Tisch bringen. Vorbereitung: zirka

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krebsschwänze mit Glasnudeln, Gung Pad

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche