Krebsschwänze in Zitronengras-Ingwer Suppe mit gebratener Entenbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 sm Entenbrüste
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 100 g Ingwer
  • 1 Zitronengras
  • 4 Krebsschwänze
  • 1 sm Chilischote
  • 600 ml Gemüsesuppe
  • 1 Bund Koriander (frisch)
  • 1 Bund Thai-Basilikum
  • 1 sm Erdapfel
  • 60 g Karotte
  • 60 g Zucchini
  • 20 ml Sojasauce
  • Zucker

Das Backrohr auf 180 Grad Ober-Unterhitze (Umluft 160 Grad , Gas Stufe 3) vorwärmen. Die Entenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit 1 El Öl von beiden Seiten anbraten. Darauf auf der Hautseite in den Herd Form und ungefähr 10 Min. weitergaren.

Ingwer abschälen und grob schneiden. Vom Zitronengras die äusseren harten Blätter entfernen, Zitronengrasstange grob schneiden.

Krebsschwänze von der Schale befreien und die Därme entfernen. Chili halbieren und die Kerne ausstreichen. Gemüsesuppe mit Zitronengras, Ingwer, Chili, Garnelenschalen und der Hälfte des Korianders und Thaibasilikums zum Kochen bringen und ein kleines bisschen kochen.

Erdapfel und Karotte abschälen und in feine Würfel schneiden.

Zucchini ebenfalls fein würfeln. klare Suppe durch eine Sieb passieren, mit Sojasauce und einer Prise Zucker nachwürzen. Die Krebsschwänze, Erdäpfeln und Gemüse dazugeben und kurz in der klare Suppe ziehen.

Restliche Küchenkräuter klein hacken.

Die Ente aus dem Herd nehmen, auf die andere Seite drehen und in Tranchen schneiden.

Diese in Suppentellern anrichten, Krebsschwänze Pot au feu daraufgeben und mit den Kräutern überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krebsschwänze in Zitronengras-Ingwer Suppe mit gebratener Entenbrust

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche