Krebsschwänze In Paprikasauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Paprika
  • 15 g Ingwer (frisch)
  • 1 sm Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 10 Krebsschwänze
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 2 Zucchiniblüten
  • 40 ml Schlagobers
  • 1 Eiklar
  • Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer

Paprika spülen, abtrocknen, den Strunk, Kerne und weisse Haut entfernen. Darauf Paprika in Stückchen schneiden. Ingwer von der Schale befreien und klein hacken. Zwiebel von der Schale befreien und in feine Würfel schneiden.

In einer Bratpfanne mit 2 El Olivenöl Zwiebel anschwitzen, Ingwer und Paprika dazugeben und mit Zucker überstreuen. Diesen karamellisieren, dann Gemüsesuppe aufgießen und leicht wallen.

Krebsschwänze von der Schale befreien und die Därme entfernen. Basilikum abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden. Von den Zucchiniblüten vorsichtig die Blütenstempel entfernen.

4 Krebsschwänze gemeinsam mit Schlagobers, Eiklar und einer Prise Salz in einen Mixbecher Form und fein zermusen. Faschiertes Basilikum einrühren und mit einer Spritztüte vorsichtig in die Zucchiniblüten befüllen. Knoblauch von der Schale befreien und glatt drücken.

In einer Bratpfanne mit 2 El Olivenöl die Zucchiniblüten vorsichtig rösten. Die übrigen Krebsschwänze dazugeben, mit Salz würzen, Knoblauch dazugeben und alles zusammen fertig rösten.

Die Paprikasauce fein zermusen, durch eine Sieb aufstreichen und nachwürzen.

Die Krebsschwänze anrichten, mit der Sauce begiessen und mit den Zucchiniblüten garnieren.

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krebsschwänze In Paprikasauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche