Krebsschwänze In Kokossauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 125 g Riesengarnelen
  • 0.5 Chilischote
  • 1 Schalotte
  • 0.5 Teelöffel Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Teelöffel Basilikum (gehackt)
  • 1 Prise Kurkuma (gemahlen)
  • 1 Prise Ingwer
  • 75 ml Wasser
  • 75 ml Kokosmilch ; (s. Küchentipps)
  • Zitronen (Saft)
  • Salz

Die Krebsschwänze von der Schale befreien, abschwemmen und trocken reiben. Die Chilischote entkernen und klein hacken. Die Schalotte hacken. Chili, Schalotte und Zitronenschale im Handrührer fein zermusen. Das Püree in eine Bratpfanne Form, Kurkuma, Basilikum, Ingwer und Wasser hinzufügen und gut durchrühren.

Die Menge aufwallen lassen und bei schwacher Temperatur ein paar Min. leicht wallen, bis das Wasser beinahe verdampft ist. Die Kokosmilch und die Krebsschwänze dazugeben und unter Rühren ungefähr 5 Min. gardünsten. Die Sauce mit Saft einer Zitrone und Salz nachwürzen.

Dazu passt Langkornreis.

+ + + Wertvolle Inhaltsstoffe + + +

+ + + Tipps für Einkauf und Küche + + +

Die Kokosnuss sollte bei dem Kauf eine unbeschädigte Schale haben und noch Kokoswasser enthalten, was sich durch Schütteln der Frucht leicht feststellen lässt. Um die Kokosnuss zu öffnen, sticht man zu Beginn mit einem spitzen Gegenstand Löcher in die weicheren "Augen" im oberen Teil der harten Schale und giesst das Kokoswasser in eine ausreichend große Schüssel. Als nächstes schlägt man mit einem Hammer ausführlich unterhalb der Augen auf die Schale und bricht sie in zwei Hälften. Als nächstes lässt sich das weisse Fruchtfleisch auslösen. Zur Herstellung von Kokosmilch (nicht zu verwechseln mit dem Kokoswasser, das sich im Innern der Kokosnuss befindet!) raspelt man das Fruchtfleisch, gibt es in einen kleinen Kochtopf und übergiesst es mit der zweieinhalbfachen Masse heisser Milch (für 200 ml Kokosmilch: 250 ml heisse Milch und 100 g Kokosraspel).Als nächstes lässt man die Kokosraspel bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur 30 Min. ziehen und giesst dann die Mischung durch ein sauberes Geschirrhangl; die Kokosraspel durch Wringen des Tuches noch herzhaft ausdrücken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krebsschwänze In Kokossauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche