Krebsschwänze aus dem Wok

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 3 md Krebsschwänze (frisch)
  • 1 EL Sesamöl
  • Salz + w.Pfeffer fr.a.d.M.
  • 150 g Weisskohl
  • 2 EL Knoblauchbutter
  • 25 g Sojasosse
  • 2 Stiele Kerbel
  • 2 Stiele Koriander
  • Nach Wahl
  • Basmatireis Oder
  • Baguette

Scampi bis auf der Tafelspitz aus der Schale brechen. Rücken in Längsrichtung leicht einkerben und den schwarzen Darm vorsichtig herausziehen. Scampi auf 2/3 halbieren. Sesamöl mit Salz und Pfeffer würzen. Scampi darin kurz einmarinieren. Weisskohl reinigen, abspülen und gut abtropfenlassen. Kohl in grobe Streifchen schneiden. Knoblauchbutter in einem Wok erhitzen. Weisskohl hinzufügen und darin ungefähr 5 Min. andünsten (der Weisskohl sollte unbedingt gebräunt werden). Später die rohen, marinierten Scampi dazugeben und ungefähr 3 Min. weiterbraten. Mit Sojasosse, Pfeffer, Salz und gewürztem Sesamöl nachwürzen. Küchenkräuter abspülen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Weisskohl und Scampi auf einem Teller anrichten. Küchenkräuter darüberstreuen. Als Zuspeise schmeckt aromatisierter Langkornreis (z.B. Basmati) bzw. Baguette.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krebsschwänze aus dem Wok

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche