Krebsschwänze auf Spitzkohl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 9 Geschälte Riesengarnelenschwänze (etwa 360 g) (vielleicht meh
  • 2 EL Orangen (Saft)
  • 2 EL Mirin (süsser Koch-Reiswein)
  • 2 EL Sojasosse
  • 1 EL Sesamöl (geröstet)
  • 1 Spitzkohl (circa 400g)
  • Loo g Zuckerschotrn bzw. Tk Erbsen
  • 1 Karotte (dick)
  • Salz

Die Limettenblätter heiß abbrausen, mit Küchenpapier trocken reiben und der Länge nach in sehr feine Streiten schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und klein hacken. Die Krebsschwänze am Rücken entlang einkerben und den dunklen Darm entfernen. Abspülen und trocken reiben.

Sojasosse, Mirin, Orangensaft und Sesamöl durchrühren. Mit Krebsschwänze und Limettenblättern mischen und abgedeckt 30 Min. einmarinieren.

In der Zwischenzeit Spitzkohl reinigen und in schmale Streifen schneiden.

Zuckerschoten reinigen, abbrausen und halbieren. Karotten von der Schale befreien und in hauchdünne Scheibchen schneiden.

Kohl und Karotten 30 Sekunden in sprudelndem Salzwasser machen.

Zuckerschoten dazugeben und weitere 30 Sekunden machen. Gemüse abschütten, abgekühlt abbrausen und abrinnen.

Krebsschwänze aus der Marinade nehmen. Gemüse und Marinade mischen und in einen Bratbeutel Form. Krebsschwänze auf dem Gemüse gleichmäßig verteilen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krebsschwänze auf Spitzkohl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche