Krautstielgratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Krautstiele
  • Wasser (gesalzen)
  • 1 sm Stück Ingwer, fein gerieben
  • 300 g Schinken, in Tranchen

Guss:

  • 180 g Saurer Halbrahm
  • 2 Eier
  • Muskatnuss, Pfeffer aus der
  • Mühle
  • 0.5 Teelöffel Salz

Krautstiele von den grünen Blatteilen befreien, diese zur Seite legen. Die weissen Teile unten frisch anschneiden, leicht von der Schale befreien, abspülen und in ungefähr 4 cm lange Stückchen schneiden. Im siedenden Salzwasser 5 min knapp weich machen, herausnehmen, abrinnen. In demselben Wasser die zur Seite gelegten grünen Blatteile portionsweise kurz blanchieren, herausnehmen, abrinnen, leicht auspressen, dann in Streifchen schneiden. Mit dem Ingwer vermengt in eine gefettete Auflaufform gleichmäßig verteilen. Den Schinken in ungefähr 4 cm breite Streifchen schneiden, die Krautstiele darauf gleichmäßig verteilen, zusammenrollen. Die Schinkenrollen auf das Kraut legen. Für den Guss alle Ingredienzien gut mischen, darübergiessen. Das gesamte ungefähr 20 min im auf 220 Grad aufgeheizten Herd Gratinieren.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krautstielgratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche