Krautspätzle mit Quinoa

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 170 g Quinoa (fein gemahlen)
  • 170 g Weizenmehl (fein gemahlen)
  • 3 Eier
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 100 ml Wasser (lauwarm)
  • 300 g Sauerkraut
  • Pfeffer
  • Kümmel (gemahlen)
  • 1 EL Butter
  • 2 Zwiebel (gross)

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Quinoa-Weizenmehl-Mischung, Salz und Eier durchrühren und soviel lauwarmes Wasser dazugeben, dass ein schwerreissender Teig entsteht. Teig noch eine Stunde stehenlassen. Eventuell noch Flüssigkeit dazugeben.

Zwiebeln grob hacken bzw. in Ringe schneiden und in Butter schön hellbraun rösten.

Das Sauerkraut auspressen und in einer Bratpfanne erhitzen, die aus dem Teig geschabten Spatzen hinzfügen und das Ganze gemeinsam rösten, mit Pfeffer und Kümmel würzen und mit den gebräunten Zwiebeln überstreuen und zu Tisch bringen.

Jörg Weinkauf

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Krautspätzle mit Quinoa

  1. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 21.12.2015 um 09:17 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche