Krautrouladen - Sarme od slatkog kupusa

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 piece Weisskraut (ca. 2kg)
  • 2 Semmeln (altbacken)
  • 4 Scheiben Räucherspeck (durchwachsen)
  • 2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Schweinemett
  • 1 Bund Peterlig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Thymian
  • 1 Prise Rosmarin
  • 1 Prise Kümmel
  • 2 Karotten
  • 125 ml Rindsuppe
  • 1 Teelöffel Instant-Bratensosse;
  • Evtl.mehr

Aussenblätter von dem Kraut ablösen, Stumpf entfernen. Weisskraut abspülen, in ausreichend Salzwasser 15 min machen, herausnehmen, abrinnen. Semmeln einweichen und auspressen. Speckscheiben kross anbraten. Geschälte, feingehackte Zwiebeln und Knoblauch im Speckfett gelb weichdünsten. Zwiebelmasse, zerpflückte Semmeln, Schweinemett, gehackte Petersilie und Gewürze zu einem Teig zusammenkneten. Krautkopf in einzelne Blätter zerpflücken, je 1 großes Blatt mit 2-3 kleineren Blättern belegen, mit Kümmel überstreuen. Farce portionsweise auf den Blättern gleichmäßig verteilen. Blätter von dem Stengelansatz her aufrollen. Geschälte, in Scheibchen geschnittene Karotten in eine feuerfeste Form Form. Kratuwickel einfüllen, mit Speckscheiben belegen. Rindsuppe zugiessen, Rouladen mit gefettetem Pergamentpapier überdecken und im auf 180 Grad (Gas Stufe 2) aufgeheizten Backrohr ca 1 Stunden gardünsten. Danach den Braten-Fond mit Sossenpulver binden. Zuspeise: z.B. Salzkartoffeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krautrouladen - Sarme od slatkog kupusa

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche