Krautrouladen in Sauerrahm - Kohlroulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Mittelgrosser Weisskrautkopf,
  • 400 g Faschiertes (gemischt)
  • 100 g Speck (sehr fein gewürfelt),
  • 1 lg Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • 2 EL Butterfett
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Paprikapulver
  • 150 ml Weisswein
  • 350 ml Rindsuppe
  • 1 Paradeiser
  • 250 ml Sauerrahm

In 1 El Butterfett Zwiebel, Knoblauch und Petersilie kurz andämpfen, Fleisch sowie Speckwürfelchen hinzugeben und anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gut noch etwas Geschmack geben. Mit Weisswein und 150 ml Rindsuppe löschen. Die Flüssigkeit kochen.

Das Kraut etwa 15 Min. in kochend heissem Wasser blanchieren, herausnehmen und auskühlen. Die Blätter lösen, in Salzwasser knapp weich machen, herausnehmen und abrinnen.

Auf jedes Krautblatt von der Fleischmischung Form, das Blatt zusammenrollen und mit einem Fleischfaden fixieren.

In erhitztem Butterfett die Kohlwickel auf allen Seiten kurz anbraten und folgend in eine feuerfeste Form Form. Die klein geschnittene Paradeiser darüber streuen, mit der übrigen Rindsuppe aufgießen und bei geschlossenem Deckel in dem auf 180 Grad aufgeheizten Backrohr ca. 45 Min. dünsten. Nach der Hälfte der Schmorzeit, den Deckel abnehmen und weiterschmoren. Die Flüssigkeit sollte zum Schluss beinahe vollständig eingekocht sein.

Die Sauce mit dem Sauerrahm verfeinern und heiß zu den Kohlwickeln zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krautrouladen in Sauerrahm - Kohlroulade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche