Krautrouladen im Saft

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Weisskohlblätter, vorgekocht
  • 200 g Hafer
  • 0.5 Karotte
  • 0.5 Pfälzerkarotte; beide auf
  • Der Röstiraffel gerieben
  • 60 g Porree; in feine Würfel
  • 2 EL Apfelsaft
  • 1 Zweig Majoran; gezupft
  • Curry
  • 50 g Gruyère (gerieben)
  • 200 ml Gemüsebouillon

Von den geriebenen Karotten ein kleines bisschen zurückhalten.

Das übrige Gemüse im Apfelsaft kurz andämpfen und mit dem gekochten Hafer vermengen. Mit den Gewürzen und Kräutern pfiffig würzen und zum Schluss den geriebenen Greyerzer unterziehen.

Die Füllung in die vorgekochten Weisskohlblätter einrollen.

Die Wickel satt nebeneinander in eine Gratinplatte legen, mit der Gemüsebouillon begiessen.

Im aufgeheizten Herd bei 180 °C derweil in etwa dreissig Min. weich dünsten.

Vor dem Servieren geriebene Karotten darüber streuen.

Tipp Weisskohl ist ein Wintergemüse, das seinen geschmacklichen Zenit erst erreicht, wenn es nach den ersten Frostnächten geerntet wird.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krautrouladen im Saft

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche