Krautkrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 8 EL Wasser
  • 1 EL Essig
  • 5 EL Öl
  • 200 g Roher Schweinebauch
  • 500 g Sauerkraut
  • 1 Gewürznelken
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • Butter (für die Form)

Das Mehl auf ein Nudelbrett sieben. Wasser, Essig, Salz und Öl in einer Tasse durchrühren, sodann zu dem Mehl Form. Mit einer Gabel die Flüssigkeit darunterrühren und mit den Händen einen geschmeidigen Nudelteig bereiten.

Mit einer Backschüssel bedeckt 20 min ruhen. Das Wammerl (Bauchfleisch) in Würfel schneiden und mit Kraut, nelkenbesteckter Zwiebel, Lorbeergewürz und wenig Flüssigkeit 15 min machen. Es darf keine Flüssigkeit zuletzt mehr vorhanden sein. Die Zwiebel entfernen und das Kraut abkühlen. Den Teig teilen und jedes Teil auf dem bemehlten Nudelbrett mit dem Nudelwalker möglichst dünn auswalken. Auf den Teig das Sauerkraut gleichmäßig verteilen und von der Breitseite her zusammenrollen. Mit einem scharfen Küchenmesser 3-4cm lange Stückchen klein schneiden. Einen dementsprechend großen, flachen Kochtopf mit Butter ausstreichen, die Krautkrapfen mit der Schnittfläche nach oben dicht aneinandersetzen. Bis zu einem Drittel hoch mit heissem Wasser auffüllen und mit geschlossenem Deckel und bei nicht zu großer Temperatur 20 min dünsten. Nach dieser Zeit sollten die Flüssigkeit verdampft und die Krautkrapfen an der Unterseite gebräunt sein.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krautkrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche