Krautfleckerl mit Speck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Fleckerl (roh)
  • 500 g Kraut (weiß, ohne Strunk)
  • 100-150 g Kümmelspeck (oder Frühstücksspeck)
  • 2 EL Kristallzucker
  • 2 Zwiebeln (groß)
  • 80 g Schweineschmalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Salz
  • Rindsuppe (zum Aufgießen)

Für die Krautfleckerl mit Speck in einem Topf ausreichend Salzwasser aufkochen lassen und die Fleckerl darin al dente kochen. Abseihen, kurz kalt abschwemmen und gut abtropfen lassen. Währenddessen Kraut (ohne Strunk und grobe Außenblätter) in kleine Quadrate schneiden, Zwiebeln feinwürfelig hacken. Speck klein schneiden und im heißen Schmalz auslassen. Zucker beigeben und karamellisieren lassen. Zwiebeln einmengen, kurz anrösten und dann Kraut zugeben. Mit etwas Rindsuppe aufgießen, salzen und pfeffern. Kraut etwa 30 Minuten weich dünsten, dabei bei Bedarf noch etwas Rindsuppe zugießen, aber nicht zu flüssig werden lassen.

Abgetropfte Fleckerl zugeben und nochmals kurz erwärmen.

Vor dem Servieren die Krautfleckerl mit Speck mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

Kochen Sie die Fleckerl wirklich nur al dente, da sie sonst beim nochmaligen Aufwärmen weich und matschig werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 3 0

Kommentare30

Krautfleckerl mit Speck

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 17.09.2016 um 11:45 Uhr

    Für die Feinspitze: falls wider Erwarten Krautfleckerl überbleiben kann man am nächsten Tag ein, zwei Eier aufschlagen, daruntermischen, anbraten und man hat eine neue kplt. Mahlzeit!

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 25.03.2016 um 20:03 Uhr

    ich schneide das Kraut immer nudelig, dann ist es schneller durch und man braucht fast keine Flüssigkeit dazugeben

    Antworten
  3. karolus1
    karolus1 kommentierte am 15.11.2015 um 07:50 Uhr

    Gut

    Antworten
  4. OH65
    OH65 kommentierte am 14.11.2015 um 22:24 Uhr

    einfach gut

    Antworten
  5. romeo59
    romeo59 kommentierte am 14.11.2015 um 18:40 Uhr

    Sehr lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche