Krautbuchteln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Weißkraut
  • Salz
  • Kümmel
  • 1 Stk Zwiebel
  • Öl
  • 1 EL Kristallzucker
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Pkg Germ (frisch)
  • 1 Prise Zucker
  • 150 g Mehl (glatt)
  • 1 Stk Ei
  • Butter (für die Form)

Für die Krautbuchteln den Strunk vom Kraut entfernen und in feine Streifen schneiden. Mit Salz und Kümmel würzen und in einer Schüssel einige Zeit stehen lassen.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln, in Öl glasig andünsten, Zucker beigeben und kurz karamelisieren lassen. Mit dem Apfelessig ablöschen, das Kraut zugeben und weich dünsten.

Keine Flüssigkeit mehr zugeben. Danach das Kraut auskühlen lassen.

Für das Dampfl Germ zerbröseln und mit der Prise Zucker und etwa 1/16 l Wasser und etwas vom Mehl verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Das Volumen soll sich verdoppeln.

Dann ausgekühltes Kraut, Ei, Dampfl und restliches Mehl zu einem Germteig verarbeiten und mit einem Löffel aus der Masse Buchteln formen.

Nebeneinander in eine gebutterte Auflaufform setzten, an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. I

Die Krautbuchteln im vorgeheizten Rohr bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.

Tipp

Die Krautbuchteln schmecken herrlich zu Rindsrouladen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Krautbuchteln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche