Kraut auf Klausenburger Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Weisskraut
  • 500 g Schweinefleisch (gemahlen)
  • 100 g Langkornreis
  • 1 EL Zwiebel (gerieben)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Bohnenkraut
  • 4 Scheiben Kotelett
  • 200 g Wurst
  • 200 g Geräucherter Schopfbraten
  • 1 Bund Dille
  • 200 ml Sauerrahm

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Das Weisskraut wird in fingerdicke Streifchen geschnitten und mit einer hellen Einbrenn mit Zwiebel vermengt. Man setzt ebenso Sauerrahm hinzu. Während es dünstet, setzt man das geräucherte Fleisch hinzu. Es wird mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut gewürzt. Aus dem gemahlenen Zwiebel, Fleisch, Langkornreis und der Knoblauchzehe bereitet man die gewürzte Füllung, füllt diese in Krautblätter und dünstet es gemeinsam mit dem in Streifchen geschnittenen Kraut weich. Man schichtet es folgend auf eine Platte, legt die frisch gebratenen Fleischscheiben darauf, darüber die gebratenen Wurststücke und gereicht heiß.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kraut auf Klausenburger Art

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 31.10.2015 um 20:10 Uhr

    was ist da Bohnenrezept?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche