Krapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Teig:

Lasur :

  • Staubzucker

Füllung:

  • Gelee
  • Topfen
  • Haselnusscreme (bzw. Schlagobers, jeweils nach Geschmack)

Für die Krapfen in das gesiebte Mehl eine Mulde machen, die zerbröckelte Germ einfüllen.

Die Germ mit einem TL Zucker und ein wenig lauwarmer Milch zu einem dicklichen Dampfl anrühren.

An einem warmen Ort bei geschlossenem Deckel zirka 1/2 Stunde gehen lassen.

Zucker, Salz sowie den Vanillezucker über das Mehl streuen. Die übrige Milch mit Butter erwärmen und lauwarm über das Mehl gießen.

Den Teig tüchtig abschlagen bis er Blasen zeigt und glatt von der Backschüssel löst.

An einem warmen Ort bei geschlossenem Deckel wiederholt 1/2 Stunde gehen, bis sich der Teig um das zweifache seines Umfanges vermehrt hat.

Als nächstes, den Teig auf dem Tisch in etwa 5 cm auswalken, und z.B. mit einem Glas runde Formen ausstechen. Diese ausgestochenen Formen wiederholt mit einem Geschirrhangl überdecken und zum 3. Mal gehen lassen.

Die ausgestochenen Scheibchen nun in eine auf 200 °C vorgeheizte Friteuse, beziehungsweise einen Kochtopf mit heißem Öl geben.

Nach etwa 8-10 min aus der Friteuse nehmen, das Fett ein kleines bisschen abrinnen.

Um den Krapfen zu befüllen, einen Spritzbeutel mit einer feinen Spitze und der Füllung in den Krapfen stechen um die Füllung einzubringen.

Anschliessend den Krapfen mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Die Krapfen können eine perfekte Nachspeise sein, sie sind aber auch für das Frühstück geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare9

Krapfen

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 25.07.2015 um 07:52 Uhr

    Ui, das auf dem Foto ist aber ein alter Krapfen

    Antworten
  2. giuliana
    giuliana kommentierte am 20.01.2016 um 16:28 Uhr

    man kann sie auch im rohr machen

    Antworten
  3. karolus1
    karolus1 kommentierte am 29.11.2015 um 07:52 Uhr

    gut

    Antworten
  4. OH65
    OH65 kommentierte am 26.09.2015 um 22:02 Uhr

    lecker Pfannkuchen

    Antworten
  5. ressl
    ressl kommentierte am 01.09.2015 um 11:49 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche