Krapfen Palatschinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Weizenmehl (Type 550)
  • 350 ml Halb Wasser, halb Milch (vielleicht mehr)
  • 80 g Germ
  • 15 g Salz
  • 10 g Zitrone (abgerieben)
  • 120 g Zucker
  • 120 g Butter (oder Margarine)
  • 4 Eier (ca. 200g)

Die Germ in der handwarmen Flüssigkeit zerrinnen lassen, ein wenig Mehl hinzunehmen. Daraufhin die restlichen Ingredienzien unterarbeiten und einen mittelfesten Teig machen. Den Teig intensiv durchkneten, dann 30 bis 40 min ruhen. Daraufhin in Stückchen ss 60 g abwiegen und zu runden Ballen formen. Auf leicht bemehlte Tücher setzen. Wenn die Ballen schön aufgegangen sind, in 180 °C Grad heissen Fett von jeder Seite drei bis vier min gardünsten.

Nach dem Backen die Krapfen mit einer Spritze befüllen und dann zuckern bzw. glasieren. Sollte keine Spritze vorhanden sein, kann man die Krapfen auch vorher befüllen. Die Ballen plattdrücken, in die Mitte einen Klecks Füllung Form und die Teigenden zusammendrücken. Später auf leicht bemehlte Tücher setzen und gardünsten. Abbacken wie gehabt.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Krapfen Palatschinken

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 10.10.2014 um 18:21 Uhr

    Wo kommt der Schinken hinein??

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche