Krapfen Palatschinken - Krapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Mehl
  • 40 g Germ
  • 125 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • Zitronengelb (abgeriebene Zitronenschale) oder evtl. 2 El Rum
  • 100 g Butter
  • Oder Leichtbutter
  • Pflaumenmuss bzw. Marmelade
  • Fett (zum Backen)
  • Zucker
  • Oder Zuckerguss

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Das Mehl in die Backschüssel Form.

In die Mitte eine faustgrosse Ausbuchtung herstellen.

Die Germ fein zerbröckelt in die Ausbuchtung streuen.

1 Tl Zucker über die Germ streuen, den Rest auf den Mehlrand gleichmäßig verteilen.

Flüssigkeit, Zucker, Germ und ein wenig von dem danebenliegenden Mehl zu einem dicklichem Brei durchrühren.

Salz, Geschmackszutaten und Fett am Schüsselrand gleichmäßig verteilen. Dabei darauf achten, dass diese Ingredienzien nicht mit der Germ in Berührung kommen, sie würde sonst die Fähigkeit der Teigauflockerung verlieren.

Den Teig an einem wärmeren Ort gehen, am besten mit einem Geschirrhangl abgedeckt.

In der Zwischenzeit die übrige Flüssigkeit mit den Eiern mixen.

Wenn der Hefeteigansatz doppelt aufgegangen ist und porig aussieht, kann weiter gearbeitet werden. Alle Ingredienzien mit einem Teiglöffel mischen und den Teig so lange gegen die Backschüssel aufschlagen, bis er sich glatt und glänzend davon löst.

Den Teig ein weiteres Mal an einem wärmern Ort gehen bis zirka zur doppelten Höhe des Teiges.

Den Teig ausführlich kneten, bis er sich leicht von den Händen löst, d. H., dass kein Teig mehr an den Hängen klebt und der Teig glänzend aussieht.

Den Teig 2 cm dick auswalken und mit einem Ausstechet von 6 cm ø ausstechen. Auf eine bemehlte Fläche legen und gehen.

Fett erhitzen, die Teigplatten mit der Oberseite einlegen und 2 1/2 bis 2 Min. Backen.

Auf einem mit Küchenrolle belegten Kuchengitter abrinnen.

Powidl oder Marmelade glatt rühren, in einen Spritzbeutel mit langer Tülle befüllen und in die Palatschinken spritzen.

Die Palatschinken in Zucker wälzen bzw. mit Zuckerguss überziehen.

Falls man keinen Spritzbeutel hat, kann man das folgendes legen : den gegangenen Teig 1 cm dick auswalken, mit einem Teigausstecher Teigplatten markieren, je in die Mitte einen Klecks Marmelade beziehungsweise Powidl Form. Die zweite Teighälfte drüberlegen und ausstechen, wiederholt gehen und dann im Fett backen.

Ein wohlgelungener Palatschinken hat ringsum eine schöne brauen Farbe, ist durchgebacken und nicht so fett.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krapfen Palatschinken - Krapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche