Krapfen-Muffins

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 20 g Germ (frisch)
  • 75 ml Milch (lauwarm)
  • 30 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Vollkornweizenmehl
  • 75 g Butter (weich)
  • 1 Stück Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 EL Marillenmarmelade (oder Powidl)
  • Rapsöl (zum Einölen)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)
  • 1 Stück Muffinblech (für 12 Muffins)
  • 12 Stück Muffinspapierformen

Für die Krapfen-Muffins Germ in der Milch auflösen, Zucker dazugeben und 15 Minuten stehen lassen. Germmischung, Vanillezucker, Mehl, Butter, Ei und Salz so lange kneten, bis sich der Teig von der Schüsselwand löst.

Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat (30-60 Minuten). Papierförmchen ins Muffinblech setzen.

Den Teig in 12 Stücke teilen. Jeden Teil zu einer Kugel formen, flach drücken und ca. 1 TL Marmelade in die Mitte geben.

Ränder zusammendrücken und wieder Kugeln formen. Jede Kugel leicht einölen und in die Formen legen. Noch einmal gehen lassen.

Backrohr auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Wenn die Muffins deutlich aufgegangen sind, nach 30-60 Minuten, ca. 25 Minuten backen.

Die noch heißen Krapfen-Muffins mit Wasser besprühen und mit Staubzucker bestreuen. Nach dem Auskühlen genießen.

Tipp

Die Krapfen-Muffins schmecken auch warm sehr gut, am besten mit Vanillesauce.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 3 2

Kommentare17

Krapfen-Muffins

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 05.03.2014 um 22:34 Uhr

    eine gute Alternative zu den im Fett herausgebackenen Krapfen :-)

    Antworten
  2. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 28.01.2016 um 18:11 Uhr

    endlich eine tolle Alternative zu den gebackenen KRapfen! verdaut man viel besser. danke für das tolle Rezept!

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 28.01.2016 um 18:24 Uhr

      danke, war mir ein vergnügen!

      Antworten
  3. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 24.12.2015 um 14:01 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche