Kranzkuchen mit Powidl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 400 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Pk. Trockenbackhefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pk. Orange-back
  • 2 Eier
  • 100 g Butter (flüssig)

Füllung:

  • 225 g Powidl
  • 125 g Rumrosinen
  • 100 g Mandelkerne (gehackt)
  • 1 Unbehandelten Orange dünn abgeriebene Schale
  • 1 Teelöffel Zimt; gestrichen voll

Ausserdem:

  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
  • 50 g Staubzucker
  • 3 Teelöffel Orangensaft
  • 10 g Pistazien (gehackt)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Der Germteig: Mehl und Germ in einem Weitling vermengen. Restliche Teigzutaten hinzufügen. Alles mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig zusammenkneten, ein klein bisschen zusammenschieben.

Teig abgedeckt an einem warmen Ort gehen, bis er sich verdoppelt hat (ca. Eine Stunde).

Die Füllung: Powidl in eine ausreichend große Schüssel Form. Rosinen, Mandelkerne (ca. 1/10 für die Dekoration zur Seite stellen), Orangenschale und Zimt hinzufügen, alles zusammen gut durchrühren.

Teig kurz kneten. Auf bemehlter Fläche zu einem Rechteck von etwa 30 x 50 cm auswalken. Teigplatte mit einem großen Küchenmesser der Länge nach in drei etwa 10 cm breite Streifchen schneiden. Powidl-Füllung auf den Teigstreifen gleichmäßig verteilen und verstreichen. Dabei rundum einen etwa 1 cm breiten Rand frei. Ränder mit Eiklar bestreichen.

Teigstreifen je von der Längsseite her zusammenrollen. Teigrollen wie einen Zopf flechten. Auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Blech Form, zum Kranz zusammenfalten. Abgedeckt dreissig Min. gehen.

Eidotter und Milch mixen. Den Hefekranz damit bepinseln. Im aufgeheizten Backrohr auf der zweiten Schiene von unten bei angegebener Hitze backen.

Herausnehmen, abkühlen abkühlen. Staubzucker und Orangensaft durchrühren. Kuchen damit bepinseln. Mit übrigen Mandelkerne und Pistazien überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kranzkuchen mit Powidl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche