Kranzkuchen aus Vollkorndinkelmehl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 6 Eier
  • 12 EL Vollkorndinkelmehl
  • 1 EL Kristallzucker
  • 8 EL Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 10 dkg Kochschokolade
  • 5 EL Öl
  • 5 EL Milch
  • 1 Schuß Mineralwasser
  • 2 Schuß Rum
  • 1/2 Zitronenschale (gerieben)

Für den Kranzkuchen aus Vollkorndinkelmehl die Eier trennen - Eiklar mit Kristallzucker steif schlagen. Eidotter mit Staubzucker und Vanillezucker cremig rühren. Zitronenschale hineinreiben und langsam das Öl zugeben, immer wieder mixen.

Milch und einen Schuss Rum einrühren, danach das Mehl dazu geben und einen Schuss Mineralwasser hinzufügen. Die Masse teilen. Kochschokolade schmelzen und mit 1 Schuss Rum vermengen. In eine Hälfte der Teigmasse einrühren. Den Eischnee auf die zwei Teigmassen verteilen und vorsichtig unterheben.

Eine Kuchenkranzform befetten und bemehlen. Die Hälfte der hellen Teigmasse in eine Hälfte der Kuchenform verteilen, die andere Hälfte mit der halben Schokomasse füllen, den Rest auf den hellen Teigteil geben. Die restliche helle Teigmasse über die Schokohälfte gießen. Den Kranzkuchen aus Vollkorndinkelmehl im Rohr bei 160°C backen.

Tipp

Glasieren Sie den Kranzkuchen aus Vollkorndinkelmehl mit einer Glasur aus dunkler Schokolade.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Kranzkuchen aus Vollkorndinkelmehl

  1. barnas
    barnas kommentierte am 08.09.2015 um 15:10 Uhr

    gut

    Antworten
  2. monic
    monic kommentierte am 31.12.2014 um 13:53 Uhr

    Nur mit Zucker bestreut, sieht er auch sehr lecker aus.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche