Kraftbrühe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rindfleisch ; mageres
  • 750 g Rindsknochen
  • Geflügelklein
  • 2 Eiklar
  • 40 g Tomatenpüree
  • 500 g Karotten und Petersilienwurzel
  • 100 g Sellerie
  • 100 g Kohl
  • 10 g Knoblauch
  • 50 g Zwiebel
  • 50 g Schwammerln
  • 30 g Salz
  • 2 Pfefferkörner

Das Rindfleisch wird durchgedreht, das Geflügelklein in Stückchen zerschnitten und die Knochen zerkleinert und abgebrüht. Die Karotten und Petersilienwurzeln, der Sellerie und die Schwammerln werden in schmale Scheibchen geschnitten. Der Kohl und die Zwiebel werden im Ganzen gelassen. Diese Ingredienzien gibt man in einen Topf und fügt das Eiklar und das Tomatenpüree hinzu. Mit einem Holzlöffel wird alles zusammen ausführlich vermengt. Kaltes Wasser wird daraufgegossen (oder Knochenbrühe) und bei dem Kochen hin und wiederholt umgerührt. Man gibt Salz und die Gewürze hinzu und hält alles zusammen in gleichmässigem Kochen. Nach dem Aufkochen darf nicht mehr gerührt werden, da die Suppe ansonsten trüb wird. Die Kochzeit beträgt 3 bis 4 Stunden. Nun giesst man sie durch ein Sieb und schöpft die Fettschicht von der Oberfläche ab. Die Suppe wird heiß und in Tassen gereicht. Als Suppeneinlage gibt man Eierstich hinein. Im Sommer kann man die Suppe ausgekühlt oder ebenso abgekühlt zu Tisch bringen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kraftbrühe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche