Kraft-Kekse mit Bananen und Haferflocken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 3 Stk Bananen
  • 2 Stk Eier (große)
  • Flocken (z.B. Hafer, Dinkel, usw.)
  • Cranberries (nach Belieben)
  • Samen (z.B. Leinsamen)
  • Nüsse (nach Belieben)

Für die Kraft-Kekse zwei Bananen mit dem Pürierstab pürieren. Die beiden Eier dazurühren. Nach Belieben und Vorhandensein Cranberries, Amaranth, Nüsse, Sesam, Sonnenblumenkerne, Leinsaat und ähnliches in einen Häcksler geben und zerkleinern.

Zur Masse geben. Nun solange Haferflocken dazugeben, bis die Masse etwas dicker und formbarer wird. Falls die Haferflocken ausgehen, kann man auch mit etwas Mehl nachhelfen.

Wem das Ganze nicht süß genug ist, entweder mehr Cranberries dazugeben oder mit Honig, Stevia, Agavendicksaft oder ähnlichem nachhelfen.

Mit einem Löffel in dickeren Klecksen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit dem Löffel noch etwas formen, bis sie ungefähr rund sind. Bei mir sind sie ca. 5 cm im Durchmesser und ca. 1,5 cm dick.

Nun die dritte Banane in Scheiben schneiden und auf jeden Keks eine Bananenscheibe legen. Bei mir werden es meist 12 Stück. Bei 180 bis 200 °C ca. 20 Minuten im Backrohr backen.

Tipp

Die fertigen Kraft-Kekse lassen sich super in einer Keksdose aufbewahren und halten mindestens drei Tage. Sie eignen sich gut als schnelles Frühstück oder als Power Snack vor anstrengenden Tätigkeiten. Wir nehmen sie gerne zum Wandern mit.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare15

Kraft-Kekse mit Bananen und Haferflocken

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 29.12.2015 um 19:37 Uhr

    muß ich unbedingt machen!

    Antworten
  2. melos
    melos kommentierte am 22.11.2015 um 14:58 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. JohannaRoiser
    JohannaRoiser kommentierte am 14.09.2015 um 15:57 Uhr

    Sehr gut. Habs mit Kokosflocken verfeinert - lecker!

    Antworten
  4. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 03.09.2015 um 11:14 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 14.01.2015 um 12:47 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche