Kräutertorte auf korsische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Mangold
  • 500 g Porree; daumendicke Stangen
  • Salz
  • 1 Ei
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Thymian
  • 300 g Blätterteig (tiefgekühlt)

1. Die Mangoldblätter von den weissen Stielen streifen (Stiele für ein anderes Gericht verwenden). Blätter in fingerbreite Streifchen, Porree (nur das Weisse und Hellgrüne) in schmale Ringe schneiden. Die beiden Gemüse sollten vor dem Waschen trocken 300 bis 400g wiegen. Zuerst den Mangold in kochendes Salzwasser Form, nach dem Wieeraufkochen ebenso den Porree. Etwa 5 min blanchieren.

2. Im Sieb abrinnen, dann mit der Hand auspressen. In einer Backschüssel mit dem verrührten Ei, dem Pfeffer, Olivenöl, Salz und zwei Prisen getrocknetem Thymian gut mischen.

3. Jeweils die Hälfte des Blätterteigs auf bemehlter Fläche sehr dünn zu Backblechgrösse auswalken. Das Blach ölen, eine Teighälfte daraus auslegen und mit einer Gabel Löcher einstechen. Die Gemüse-Küchenkräuter-Mischung darauf gleichmässig bis auf einen schmalen Rand gleichmäßig verteilen, die zweite Teigplatte darüber legen und ringsum glatt drücken. Ebenfalls mit einer Gabel Löcher einstechen, damit die Feuchtigkeit abziehen kann.

4. Das Blech in den auf 200 Grad aufgeheizten Backrohr schieben. Nach 20 Min. auf 165 Grad zurückschalten und nach weiteren 10 Min. abschalten. Die "tarte aux herbes" noch ungefähr 10 Min. in der Nachwärme stehen. Ihre Oberfläche sollte goldbraun sein. Heiss bzw. lauwarm mit einem kalten Rose zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kräutertorte auf korsische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche