Kräutersuppe mit Zanderklösschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitungsdauer:

  • 90 Min.
  • 125 g Küchenkräuter der Frankfurter Grünen Sauce
  • 3 EL Gehackten frischen Kerbel
  • 1000 ml Gemüsefond
  • 3 Eier
  • 2 EL Maizena (Maisstärke)
  • 200 g Zanderfilet
  • 2 Eier
  • 80 g Semmelbrösel
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle

Küchenkräuter im heissen Wasser blanchieren und abgekühlt abbrausen, darum werden die Küchenkräuter bei dem Kochen nicht grau. Gemüsefond machen, Küchenkräuter klein hacken und zum Fond Form. Eier trennen. Eidotter mit ein klein bisschen Fond und Maizena (Maisstärke) mischen und ebenfalls in den Fond Form und aufwallen lassen. Zanderfilet zweimal durch den Fleischwolf Form, mit den Kerbel, Eiern, Salz und Pfeffer sowie Semmelbrösel mischen. Mit nassen Händen zu Knödel formen und im separaten Wasser machen, bis diese nach oben steigen. Eiklar steif aufschlagen. Suppe herzhaft würzen. Eiklar sehr rasch mit einem Quirl unterziehen. Zum Anrichten die Knödel in einen tiefen Teller füllen, Suppe darüber Form und mit Pfeffer überstreuen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kräutersuppe mit Zanderklösschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte